Prof. Dr. Streeck Ehrengast beim Presseball 2021

Zurück zu News
Prof. Dr. Streeck

Prof. Dr. Streeck Ehrengast beim Presseball 2021

Prof. Dr. Streeck ist beim kommenden Presseball Berlin am 16. Januar 2021 einer der Ehrengäste.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DomGedanken“ am 19. August im münsterschen St.-Paulus-Dom hielt Herr Prof. Dr. Streeck ein Rede. Streeck mahnte an, das Corona-Virus ernst zu nehmen, die Situation aber auch nicht zu sehr zu dramatisieren: „Aus der Gefahr ist ein Risiko geworden, das sich einschätzen lässt. Wir müssen lernen, mit diesem Risiko intelligent umzugehen.“

Prof. Dr. med. Hendrik Streeck ist ein deutscher Mediziner wie auch ein Professor für Virologie und Direktor des Institutes für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn.
Herr Dr. Streeck zählt zu den führenden Corona-Experten in Deutschland.

Während des Ausbruches der COVID-19-Pandemie leitet Streeck die COVID-19 Case-Cluster-Study am Universitätsklinikum Bonn über die Gemeinde Gangelt. Diese soll politische Handlungsempfehlungen liefern. Sie erhebt Daten zur Verbreitung des SARS-CoV-2 und zur Dunkelziffer der tatsächlich Erkrankten.
Parallel zu dieser Studie wird unter der Leitung Streecks ein europäisches Präventionsnetzwerk für HIV und STIs aufgebaut.
Streeck ist Mitglied im Kuratorium der Deutschen AIDS-Stiftung und wurde im Juni 2019 zum Vorsitzenden ihres Kuratoriums gewählt. Er ist der lokale Kongresspräsident der IAS-Konferenz 2021 in Berlin, zu der bis zu 7.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet werden.

2020 schrieb er ein Buch mit Herrn Günther H. Heepnen mit dem Titel “Coronavirus : Alles, was Sie wissen müssen: großes Interview mit Prof. Dr. Hendrik Streeck / Günther H. Heepen, Hendrik Streeck”.

Diesen Beitrag teilen

Zurück zu News