Hotel Edelweiss beteiligt sich mit einer großzügigen Spende bei der Tombola

Hotel Edelweiss beteiligt sich mit einer großzügigen Spende bei der Tombola

Ein herzliches Dankeschön geht auch in diesem Jahr wieder an das Hotel Edelweiss, was uns erneut bei der Tombola unterstützt. Seien Sie vielleicht der glückliche Gewinner und entspannen Sie im Hotel Edelweiss.

Filmreifer Winter in „Slow Motion“ in Sils-Maria

Das Oberengadin ist bekannt für Berge von Schnee – und auch für die vielen Möglichkeiten, dem Winter auf leisen Sohlen entgegenzutreten. Gastgeberin Madeleine Petermann vom Hotel Edelweiss in Sils-Maria kennt die Gegend wie ihre Westentasche und hat einige Empfehlungen parat.

Auch wenn im Oberengadin die Zahl 350 auf dem „Pisten-Kilometerzähler“ steht und die höchste Bergstation auf über 3.300 Metern liegt: Skifahren ist nicht der alleinige Grund für einen Winterurlaub im Oberengadin. „Rund um Sils-Maria kann man auch abseits der Pisten viel versäumen“, versichert Madeleine Petermann vom Hotel Edelweiss. Das Loipennetz im Oberengadin ist rund 230 Kilometer lang und zum Großteil leicht bis mittelschwer.

Sils-Maria liegt an der bekanntesten Loipe der Schweiz: der 42 Kilometer langen Marathonstrecke zwischen Maloja und S-chanf, auf der in diesem Winter bereits der 50. Engadin Skimarathon (11.03.18) mit mehreren tausend Teilnehmern über die Bühne geht. Der Abschnitt über den zugefrorenen Silsersee, den Silvaplaner- und den Champferersee ist wohl der schönste. Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht die geführte Vollmond-Schneeschuhtour Ende Jänner am 15 Kilometer entfernten, 2.450 Meter hohen Muottas Muragl bei Pontresina zu werden. Doch nicht nur eine „vollmond-blaue Nacht am Berg“ ist unvergesslich, sondern auch ein Olympia Bob Run bei Celerina-St. Moritz. Pilot und Bremser nehmen erwachsene Gäste in die Mitte und rasen mit ihnen mit bis zu 135 km/h die 1.722 Meter lange Natureisbahn hinunter. Mitfiebern vom Rand der Rennbahn ist bei den vielen Pferdeveranstaltungen am und neben dem zugefrorenen St. Moritzersee angesagt: Vom Concours Hippique über das Snow Polo bis zum der White Turf im Februar.

Zum Entschleunigen empfehlen sich Spaziergänge an den Uferpromenaden von Silser- und Silvaplanersee oder eine romantische Kutschenfahrt in das naturbelassene Fextal zum Käsefondue. Oder der Gang in die Wellnessoase des Hotel Edelweiss, etwa für eine Ayurveda-Anwendung oder ein Sauna-Zeremoniell. Auge, Gaumen und Ohr erfreuen sich an den wöchentlichen fünfgängigen Konzert-Dîners mit Live-Ensembles im Jugendstil-Speisesaal von anno 1876.

Weitere Infos unter: www.hotel-edelweiss.ch

social position

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.