Der Ball

Presseball Berlin mit großer Geschichte.langer Tradition.Charity & Tanz.

Seit 1872 gehört der Presseball, der als Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten notleidender Journalisten ins Leben gerufen wurde, zu den schönsten und wichtigsten Begegnungsplattformen für Persönlichkeiten aus der internationalen Medienwelt, sowie relevanten Exponenten aus Wirtschaft, Kultur, Politik, PR, Werbung und Kommunikation.

Gleichzeitig ist der Presseball auch ein Ball der Interkulturalität, Künstler und Schriftsteller, die diesem Abend das besondere Flair verleihen.

Persönlichkeiten aus Gesellschaft & Politik wie Walter Scheel, Karl Carstens, Franz Josef Strauß, Willy Brandt, Hannelore & Helmut Kohl, Walter Kohl, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Helmut Schmidt, die Berliner Bürgermeister, Edzard Reuter, Eberhard Diepgen, Walter Momper, Klaus Wowereit, aus der Kultur- und Musikszene wie, Claudio Abbado, Gilbert Bécaud, Ray Charles, Boney M., Schiller, Marlene Dietrich, Engelbert Humperdinck, Wilhelm Furtwängler, Hildegard Knef, Gina Lollobrigida, Brigitte Nielsen, Spitzensportler wie Max Schmeling, Jean-Marie Pfaff, Arthur Abraham, Automobilkonstrukteur und Gründer Ferdinand Porsche, Verlagsgrößen wie Friede und Axel Springer, Gérard Biard, Nobelpreisträger wie Schriftsteller Günter Grass, um nur einige zu nennen – haben zur Bedeutung und Popularität des traditionellen Presseball Berlin beigetragen.

Historische Presseball Austragungsorte

Der Presseball Berlin fand in seiner 148jährigen Geschichte in verschiedenen historischen Gebäuden wie unter anderem in der Alten Philharmonie, Staatsoper Unter den Linden, in den Festsälen am Zoologischen Garten, im Konzerthaus am Dönhoffplatz, Berliner Reichstag, Hotel de Rome, ICC, Hotel Ritz Carlton sowie auch im Maritim Hotel Berlin, statt.

history_ball_1880
history_ball_1900
history_ball_1912
history_ball_1982