Villa Caviciana ist exklusiver Weinsponsor vom Presseball Berlin

Villa Caviciana ist exklusiver Weinsponsor vom Presseball Berlin

Als Weinsponsor durften wir ein ganz besonderes Weingut gewinnen: Villa Caviciana ist nicht nur ein Premium-Sponsor beim Presseball Berlin, sondern gestaltet auch die Rückseiten unserer Ballkarten, sowie der Balltaschen. Es ist nicht der Wein allein, der in der Villa Caviciana für genussvolle italienische Lebensart steht. Aus ihren Olivenhainen kommen ausgezeichnete Öle, in den ausgedehnten Eichen und Kastanienwäldern leben Schweine unter freiem Himmel und auf den weitläufigen Wiesen grasen Schafherden. Es ist unser Anliegen, auf dem Landgut eine glückliche Symbiose zwischen Natur und Landwirtschaft zu schaffen, in die sich die Architektur der verschiedenen Gebäude harmonisch einfügt. Wir laden Sie herzlich ein, zu Hause mit den Weinen, den Olivenölen und den anderen Spezialitäten der Villa Caviciana ausgelassene Lebensart zu genießen.

Villa Caviciana: Besondere Erzeugnisse
Die Landschaft rund um die Villa Caviciana strahlt jene ursprüngliche Ruhe aus, die den wohltuenden Kontrast zur lärmenden Hektik der Großstädte bildet. Hier steht das Leben im Einklang mit der Natur. Der nahe gelegene „Lago di Bolsena“, einer der saubersten Seen Italiens, sorgt für ein spezielles Mikroklima. Heiße Sommer und relativ milde Winter lassen eine ausgeprägte mediterrane Vegetation entstehen. Auf den mineralischen Böden finden Weinreben und Olivenbäume optimale Wachstums- und Reifebedingungen. Inmitten dieser alten Kulturlandschaft liegen die Fattoria, die Cantina sowie weitere Gebäude der Villa Caviciana.

Das Landgut La Fattoria biologica
Das Landgut hat sich neben dem Weinbau auf die Produktion von streng kontrollierten Qualitätsprodukten spezialisiert. Fleischwaren, Schinken, Salami und Lardo sind herzhafte Spezialitäten aus garantiert natürlicher Produktion. Bienenvölker liefern Bio-Honig, der in den Geschmacksrichtungen Akazie, Kastanie, Linde oder als Millefiori angeboten wird. Die Weine der Villa Caviciana zeichnen sich durch einen besonderen Charakter aus. Dafür sorgen ein optimales Klima, die vulkanischen Böden und die Produktion nach strengen ökologischen Richtlinien. Das preisgekrönte, ebenfalls biologisch zertifizierte Olivenöl stammt von hochwertigen Olivensorten; es wird in einer eigenen modernen Ölmühle gewonnen. In der Vinothek der Cantina können alle Weine der Villa Caviciana mit Blick auf den Bolsena See verkostet werden.

Architektur
Im Einklang mit der Natur bedeutet für uns mehr als die Bewahrung natürlicher Ressourcen durch biologisch schonende Produktion. Für die Neubauten der Villa Caviciana wurden ausschließlich traditionelle Baumaterialien wie Tuffstein verwendet. Die klaren Formen der neu errichteten Gebäude fügen sich harmonisch in die hügelige Landschaft ein. Die weitläufigen Gartenanlagen der Villa Caviciana sind unter der Federführung des Landschaftsarchitekten Dr. Bernhard Korte entstanden.

Traditionelles Handwerk und moderne Technik
Unter der Aufsicht des Kellermeisters Daniel Eigenheer werden Vinifikation und Ausbau nach modernsten Erkenntnissen durchgeführt. Dabei kommen der Authentizität der spezifischen Rebsorten und dem einzigartigen Terroircharakter größte Bedeutung zu. In der Cantina werden die Trauben nach dem „vertikalen Prinzip“ verarbeitet. Das heißt, das Lesegut wird oben angeliefert und im darunter liegenden Stockwerk fermentiert; wiederum ein Stockwerk darunter werden die Rotweine in Holzfässern gereift. Durch die Ausnutzung der Gravitationskraft kann somit auf mehrere Pumpvorgänge verzichtet werden. Die Rotweine der Villa Caviciana reifen zwischen 6 Monaten und 2 Jahren in Barriquefässern aus französischer Eiche. Hier bekommen die Selektionen Eleonora, Letizia, Faustina und Maddalena jeweils ihren Feinschliff.

Die Weinberge und Reben der Villa Caviciana
Die Weine der Villa Caviciana werden nach strengen ökologischen Gesichtspunkten produziert. Die Weinberge, die derzeit 20 Hektar umfassen, sind zum Großteil zusammenhängend angelegt. Hier ist traditionelle Handarbeit unabdingbar. Erfahrene Agronomen und Önologen stellen sicher, dass das Qualitätspotential der vulkanischen Böden voll ausgeschöpft wird. Im Weinberg werden keinerlei Fungizide, Pestizide oder Herbizide eingesetzt. Bewusst gering gehaltene Erträge sichern ein gleichmäßiges Ausreifen der Trauben und fördern die Aromenentwicklung und deren Intensität. Alle Trauben werden von Hand in kleine Kassetten gelesen und bei der Traubenannahme sorgfältig selektiert.

Weitere Informationen: http://www.villa-caviciana.de/

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.