Diskothek, 105’5 Spreeradio mit Mr. George Zampounidis

Diskothek, 105’5 Spreeradio mit Mr. George Zampounidis

Zusätzlich zum klassischen Ballsaal wird es eine Diskothek mit aufwendiger Lichtinstallation geben, wo bis in die frühen Morgenstunden getanzt wird. Für die stimmungsvolle Diskothek im Saal Berlin sorgt diesmal 105’5  Spreeradio. Je später der Abend, desto ausgelassener der Tanz … hier können unsere Ballgäste, bei einem breiten Musikgenre, bis in die Morgenstunden tanzen.

Auflegen wird Mr. George Zampounidis, eine absolute Partygranate. Da können sich die Gäste auf etwas gefasst machen. George „Mr. George“ Zampounidis feiert 2017 sein 25jähriges DJ-Jubiläum. Als DJ bereiste er bereits den halben Erdball. Obwohl er eigentlich was „Ordentliches“ gelernt hat.

George studierte Publizistik, Soziologie und Germanistik mit Abschluss an der FU Berlin. Während des Studiums entwickelte sich auch seine Leidenschaft fürs Radiomachen.

1991 bis 1992 war George Moderator bei 98,5 Music-Line Radio Berlin (MLFM) innerhalb des Berliner Kabelpilotprojektes. Daraus entwickelte sich die Gründung des Berliner Dance-Senders KISS-FM-Berlin. An dessen Aufbau und Entwicklung trug er 1993 bis 1997 maßgeblich als Programmleiter und Moderator bei. Die Entscheidung Radio nun hauptberuflich und hochprofessionell zu „machen“ ist gefallen. 1997 wechselte George Zampounidis zum Marktführer und Flagschiff des deutschen Privat-Format-Radios 104.6 RTL Berlin. Hier zeichnete sich „Mr. George“ verantwortlich für die Moderation der Abend- und Tagesschiene, der Redaktion und Produktion der Chartshow und arbeitete u.a. in der on-air-Promotion. Nach mehreren Wechseln zu weiteren Radiostationen wie zur Mornigshow beim Südwestdeutschen Marktführer Radio Regenbogen hat George seine Heimat bei 105’5 Spreeradio gefunden.

Nebenher ist George erfolgreich als DJ unterwegs. Hier einige Referenzen: Resident-DJ  Adagio BerlinRitz Carlton Club Bahrein/Dubai, Galaxy Athen, Chip Berlin, Shark Club Berlin, md one Housenight Magdeburg, WMF Berlin, 90 Grad Berlin, Boudoir 80ties Party, BELAIR Brühl, Rheingold Berlin, Laureus World Sports Award, Ball der Paradiesvögel im Opernpalais, RTL-Clubnacht Metropol Berlin,  ZDF „Wetten Daß“ Außenwetten Berlin, ZDF Sommerfest, G8 G20 Gipfel, Eco Fin 2007 EU-Finanzminister-Treffen, LBB Invest Berlin Sommerfest,  Oracle Software Berlin, „Das Schloß“ Steglitz, Hallen am Borsigturm, Ringcenter Berlin, Arena of Pop (vor 60.000 Menschen), Loveparade Berlin,  Silvester am Brandenburger Tor u.v.m. Die Berliner Szene kennt George auch aus legendären gemeinsamen DJ-Nächten mit seiner Schwester und TV-Moderatorin Anastasia Zampounidis.

Georges Markenzeichen ist eine Kombination aus 80ties-Disco und aktuellen Dancetrax, bekannte Klassiker und aktuelle Dance- und Pop-Tracks werden so miteinander gemixt, dass quasi ein neuer Song entsteht – bastardmixing at its best für neue Hörgefühle bei bewährten Partyhits. Sie erleben George in angesagten Clubs Berlins, aber auch bei Galas und Mega-Events. Gerade hier ist die Kunst und Herausforderung sich immer wieder neu auf das anspruchsvolle Publikum einzustellen und nicht einfach „sein Ding“ durchzuziehen, denn das Wichtigste immer und überall: SIE – mein Publikum – haben Spaß:  pump it up!“

Weitere Informationen unter http://www.spreeradio.de/

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.