Presseball meets Reinhard Mürau

Presseball meets Reinhard Mürau

Der Presseball Berlin möchte heute den Pianisten Reinhard Mürau aus Berlin vorstellen, der im Foyer des Maritim Hotel die Gäste musikalisch begrüßt. Mit viel Charme und Esprit spielt er  stilsicher aus unterschiedlichen Genres berühmte Klassiker am Klavier.

Für Reinhard Mürau ist es immer wieder eine wunderbare Aufgabe, sich in den Musikgeschmack anderer Menschen einzufühlen, um sie zu berühren. Er begeistert als Pianist aus Berlin seit vielen Jahren die Gäste auf höchstem Niveau. Mit seinem musikalischen Einfühlungsvermögen und beinahe unerschöpflichen Repertoire trägt er dazu bei, dass die Gäste des Presseballs Berlin hervorragend unterhalten werden.

Der Pianist Reinhard Mürau studierte Klavier an der Hochschule für Musik in Köln, wo er seinen Abschluss mit dem bestmöglichen Ergebnis absolvierte. Die Teilnahme an verschiedenen internationalen Meisterkursen für Klavier bei namhaften Pianisten rundeten seinen musikalischen Werdegang ab. Dem Berliner Publikum ist Reinhard Mürau bekannt durch zahlreiche Solokonzerte, z.B. im Meistersaal, im Schloss Britz und in der Schwartzschen Villa. Er war musikalischer Leiter am Hansa-Theater Berlin und hatte als Jazz-Pianist Auftritte im A-Trane und im Renitenz-Theater Stuttgart. Für den Hessischen Rundfunk spielte der Künstler mehrere Solowerke ein. Konzertreisen führten ihn durch ganz Deutschland sowie nach Österreich, Spanien und Mexiko.

Wer Reinhard Mürau schon vorher erleben möchte, kann dies gern tun. Der Pianist spielt am 26.11.2016, 19 Uhr ein Solokonzert im Schloss Britz. Beim „Maskenball und Mondesschein“ werden sowohl Beethovens berühmte Mondscheinsonate als auch Schumanns  Carnaval sowie einige entzückende Nocturnes von Chopin dem geneigten Publikum zum Gehör geboten.

Weitere Informationen unter: http://www.pianist-muerau.de/

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.